Ecumenical Water Network

Das ÖWN ist ein Netzwerk christlicher Organisationen und Kirchen, das für sauberes Wasser für alle Menschen eintritt

Sie sind hier: Startseite / Was wir tun / News und Events / Konferenz des Ökumenischen Wassernetzwerks über die Wasserkrise in Afrika als Herausforderung an die Kirchen

Konferenz des Ökumenischen Wassernetzwerks über die Wasserkrise in Afrika als Herausforderung an die Kirchen

01. Januar 2001

Mehr als 300 Millionen Menschen in Afrika südlich der Sahara haben Schätzungen zufolge keinen ausreichenden Zugang zu sauberem Wasser. Was können die Kirchen tun, um einen Beitrag zur Versorgung aller Menschen des Kontinents mit sauberem Wasser - einem grundlegenden Menschenrecht - zu leisten?

Auf einer Konferenz, die vom 21.-25. Mai in Entebbe, Uganda, stattfinden und vom ugandischen Minister für Wasser- und Umweltfragen eröffnet werden wird, wird über die Rolle der Kirchen im Blick auf die Wasserkrise in Afrika diskutiert werden.

Auf der Konferenz wird es nach Angaben der Koordinatorin des Ökumenischen Wassernetzwerks (EWN), Maike Gorsboth, um "die Rolle der Kirchen bei der Wasser- und sanitären Grundversorgung von Gemeinschaften gehen, aber auch um die Frage, wie die Kirchen auf die politischen, sozialen und wirtschaftlichen Bedingungen reagieren können, die den Problemen der Wasserversorgung zugrunde liegen. Die Konferenz wird untersuchen, was wir als Kirchen dazu beitragen können, dass das Recht der Menschen auf Wasser Wirklichkeit wird."

An der vom EWN organisierten Konferenz, die unter der Schirmherrschaft des Gemeinsamen Christenrats von Uganda (UJCC) und der Gesamtafrikanischen Kirchenkonferenz (AACC) stattfinden wird, werden mehr als siebzig Personen teilnehmen: Mitarbeiter/innen internationaler Nichtregierungsorganisationen und kirchlicher Partnerorganisationen, Wasserexperten/innen, Projektkoordinatoren/innen, Theologen/innen und Kirchenleiter/innen aus zwanzig afrikanischen Ländern, Deutschland, Schweden und der Schweiz.

Die Konferenzteilnehmer/innen werden sich zunächst einen Überblick über die Wasserversorgung und den Zugang zu Wasser im ländlichen Afrika, die Folgen des Klimawandels und die Rolle wirtschaftlicher und politischer Faktoren verschaffen und ausgehend davon konkrete Gemeinschaftsinitiativen zur Wasserversorgung im Rahmen integrierter ländlicher Entwicklungsprogramme, Fragen der Gesundheitsversorgung und des Wassermanagements in vom Klimawandel betroffenen Regionen prüfen.

Aufbauend auf einem menschenrechtsbasierten Ansatz werden auf der Konferenz Probleme wie die Privatisierung, Kommerzialisierung und Verschmutzung von Wasser sowie Konflikte um Wasser und andere natürliche Ressourcen untersucht werden. Die Teilnehmenden werden das Thema Wasser theologisch und biblisch reflektieren und Wasserprojekte in einem Elendsviertel in Kampala und in zwei ländlichen Diözesen besichtigen.

Besondere Aufmerksamkeit wird der Frage geschenkt werden, wie erfolgreiche Initiativen zur Wasserversorgung und Lösung von Wasserproblemen in wasserarmen, ökologisch gefährdeten Regionen Afrikas gefördert und ausgeweitet werden können. Die Teilnehmenden werden konkrete Bedürfnisse, Wege und Strategien zur Umsetzung solcher Initiativen herausarbeiten und sondieren, wie regionale Netzwerke aufgebaut oder gestärkt werden können, die Kampagnen für das Recht auf Wasser in ihren jeweiligen Ländern durchführen.

Das Ökumenische Wassernetzwerk ist eine Initiative von christlichen Kirchen, Organisationen und Bewegungen, die gemeinsam das Ziel verfolgen, die Wasserversorgung von Menschen in aller Welt zu schützen und zu gewährleisten, Gemeinschaftsinitiativen und -projekte zur Überwindung der Wasserkrise zu fördern und dafür zu sorgen, dass das gemeinsame christliche Zeugnis in der Debatte über die Wasserproblematik gehört wird. Das EWN-Sekretariat ist im Ökumenischen Rat der Kirchen angesiedelt, der das Netzwerk auch dabei unterstützt, die Zusammenarbeit unter den beteiligten Partnerorganisationen zu koordinieren.

Medienkontakt:

Maike Gorsboth +49-171-140-7727

Dunstan Ddamulira +256-772-457726

Informationen über Konferenzprogramm und -referenten/innen finden Sie als PDF-Datei auf der ÖRK-Website:

www.oikoumene.org/fileadmin/files/wcc-main/documents/p4/ewn/single_docs/programme-entebbe-e.pdf

Mitglieder des Ökumenischen Wassernetzwerks

water.oikoumene.org