Ecumenical Water Network

Das ÖWN ist ein Netzwerk christlicher Organisationen und Kirchen, das für sauberes Wasser für alle Menschen eintritt

Sie sind hier: Startseite / Was wir tun / News und Events / Ökumenisches Wassernetzwerk taucht während der Fastenzeit in "Heilige Wasser" ein

Ökumenisches Wassernetzwerk taucht während der Fastenzeit in "Heilige Wasser" ein

Ökumenisches Wassernetzwerk taucht während der Fastenzeit in "Heilige Wasser" ein

Wassersegnung am Epiphaniastag in der Nähe des finnisch-orthodoxen Klosters Valamo.

01. Januar 2001

"Heiliges Wasser" ist das Thema der diesjährigen Meditationen zur Fastenzeit, die das Ökumenische Wassernetzwerk (ÖWN) bereitstellt. Ab Montag, 15. Februar, beleuchten diese wöchentlichen Meditationen die Verbindung zwischen der Verwendung von Wasser in verschiedenen liturgischen Traditionen und unserem "täglichen Wasser".

"Die diesjährigen sieben Wochen erinnern an Taufe, Taufvorbereitung, und deren tiefe liturgische Verwurzelung, die das Herzstück der Fastenzeit bilden und auf die Verwendung von Wasser durch die Kirche in ihren Gottesdiensten hinweisen", sagt Kanonikus Dr. John Gibaut, Direktor der Kommission für Glauben und Kirchenverfassung des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK). "Die liturgische Verwendung von Wasser durch die christliche Gemeinschaft bietet eine reiche Quelle für die theologische Reflexion darüber, was Wasser bedeutet und wie wir mit ihm umgehen."

Die Texte werden jede Woche unter oikoumene.org/7-wochen-fuer-wasser veröffentlicht, zusammen mit zusätzlichen Links und Anregungen für Aktivitäten, die Einzelpersonen und Gemeinden aufgreifen können. Zu den Meditationen gehören Gedanken zur Taufe Christi von Prof. Dr. David Holeton von der Karlsuniversität (Prag, Tschechische Republik), über die Segnung des Wassers von Elias Crisostomo Abramides von der Griechisch-Orthodoxen Erzdiözese von Buenos Aires und Südamerika sowie "Living wet" von dem presbyterianischen Theologen und Liedermacher Chip Andrus.

Gottesdienstmaterial für den Weltwassertag am 22. März und für Gründonnerstag ist bereits auf der ÖWN-Website veröffentlicht.

Das Ökumenische Wassernetzwerk ist eine Initiative christlicher Kirchen, Organisationen und Bewegungen, die für das Menschenrecht auf Wasser eintreten und durch gemeindegetragene Initiativen in aller Welt den Zugang der Menschen zu Wasser vorantreiben wollen. Das Sekretariat des Wassernetzwerks ist beim Ökumenischen Rat der Kirchen angesiedelt, der die Zusammenarbeit und gemeinsamen Aktionen der beteiligten Partner unterstützt. 

Melden Sie sich an für E-Mail-Updates zu den Sieben Wochen im Zeichen des Wassers

Mehr über das Ökumenische Wassernetzwerk

ÖWN-Materialien zum Weltwassertag (MS Word)