Ecumenical Water Network

Das ÖWN ist ein Netzwerk christlicher Organisationen und Kirchen, das für sauberes Wasser für alle Menschen eintritt

Sie sind hier: Startseite / Was wir tun / Sieben Wochen im Zeichen des Wassers / Archiv / 2012: Die Ökonomie des Wassers

Sieben Wochen im Zeichen des Wassers 2012: Die Ökonomie des Wassers

Im Mittelpunkt der „Sieben Wochen im Zeichen des Wassers“ steht 2012 das neue, umstrittene Konzept der „grünen Wirtschaft“.
Sieben Wochen im Zeichen des Wassers 2012:  Die Ökonomie des Wassers

© ACT/Paul Jeffrey

In Zeiten der Wirtschafts- und Umweltkrise hat die Notwendigkeit, sich mit der „Ökonomie des Wassers“ auseinanderzusetzen und aktiv zu werden, für Christen und Christinnen eine neue Dringlichkeit angenommen.

Wasser ist die Lebensader des Planeten und der Wirtschaft. Es ist von zentraler Bedeutung für nachhaltige Entwicklung in den Bereichen Gesundheit, Ernährungssicherheit, Energie und Armut – Fragen, die Kirchen in aller Welt auf verschiedenste Weise betreffen und mobilisieren.

Im Mittelpunkt der „Sieben Wochen im Zeichen des Wassers“ steht 2012 das neue, umstrittene Konzept der „grünen Wirtschaft“.

1. Woche: Die Ökonomie des Wassers
2. Woche: Was für eine Wirtschaft wollen wir?
3. Woche: Versuchung und nachhaltiges Leben
4. Woche: Lebensmittel, Verschwendung und Wasser
5. Woche: Agrarökologie
Woche 6: "Buen vivir" - Gut leben
Woche 7: Eine neue Normalität entwerfen